Raumbewegung

 

Archtiektur

 

Oranienplatz 5

10999 Berlin

 

Martina  Wronna, freie Architektin

49 (0) 176 22664709

49 (0)30  8 55 21 68

 

Bernd Lampe, freier Architekt

49 (0) 179 7436159

49 (0)30  8 55 21 68

 

Architekturbüro raumbewegung, Büro raumbewegung studio raumbewegung, label raumbewegung, architekturbüro Bernd Lampe, Architekturbüro Martina Wronna

 

Marina Wronna, Bernd Lampe
 
Architektur, 3d Branding, Prozessgestaltung

 

 

Arge WFF, Wronna, Feldhusen, Fleckenstein, WFF, ff-Architekten, Blauraum, Bel,

 

Metadesign, Triad, facts and fiction

 

Tobias Buddensieg, Andreas Meichsner

 

 

BMW Messe, VW Markenshop, Audi Messe, Bahn Umnutzung, DB Bahn

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, SenStadt

http://www.raumbewegung.de/

http://www.ff-Architekten.de/

 

Raumpioniere

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/

 

Bahnhof Luckenwalde

Realisierungswettbewerb Bibliothek im Bahnhof, 2005

1. Platz

Fertigstellung 2008

 

 
Güterbahnhof, Mobilität, Mobilitätszentrale, Radstation, Seemann, Fläming, Fläming-Skate, Skaten, Skater,

http://www.flaeming-skate.de/

 

Denkmalpflege, Denkmal, Einzeldenkmal, Ensemble,

Stadtumbau, Neubau, Rückbau, Revitalisierung, Pilotprojekt, Brandenburg,

Medien, Internetcafe,

Bahn, Reiseverkehr, Reisen, Bahn-TV, 

 

 

Zwischennutzung, temporär,

Urban, Förderprojekt,

 

 

Entwurf, Ausführungsplanung und Bauleitung

Konzept zur Umnutzung des Post- und Güterbahnhofs

Erschließungskonzept Bahnsteige und Anbindung Gewerbe

 

 

Tecu, Tecu-Gold, Fuge, Carl-Stahl, Holtz,

 

http://www.luckenwalde.de/

 

 

 

Bibliothek Luckenwalde

 

 

 

Deutsches Fußballmuseum, Berlin

 

Initiativprojekt 2006

 

Konzeption Architektur und Kommunikation

 

In Kooperation mit

Gesellschaft deutsches Fußballmuseum und 7dc, Dortmund)

Deutscher Fußballbund, Frankfurt

 

http://www.deutsches-fussball-museum.de/

http://www.7dc.de/

http://www.dfb.de/

 

 

http://www.bmw.de/

http://www.aedes-arc.de/

 

BMW Erlebnis- und Auslieferungszentrum, München

 

Eingeladener Realisierungswettbewerb, 2001

1. Preisgruppe

 

http://www.tb-architekten.de/

www.triad.de

 

 

Cologne Science Center

 

Gutachten 2003

 

Architektur, Szenografie und Visualisierung

 

Team Thomas Schriefers, Martina Haag, Stefan Paul, Bernd Lampe,

für Facts  and Fiction, Köln

 

http://www.factsfiction.de/

 

 

http://www.meeresmuseum.de/

Deutsches Meeresmuseum Stralsund

 

Realisierungswettbewerb, 2001

 

 

Buchstabenbaustelle, Luckenwalde

 

Öffentlichkeitsarbeit, 2006

Kampagne  zur Ei

http://www.ps-grafik.de/

 

Für  die Stadt Luckenwalde, Stadtplanungsamt

http://www.luckenwalde.de/

 

 

Dachmarke Bahnhofsareal Luckenwalde

 

Strategische Entwicklung einer Ortsmarke, Place Branding

 

Analyse der Ist-Situation.

Dachmarke Bahnhofsareal Luckenwalde

Submarke Bibliothek Luckenwalde

CD Bibliothek Luckenwalde

Markenbuch mit Handlungsempfehlungen

 

http://www.metadesign.de/

http://www.raumbewegung.de/

http://www.ff-architekten.de/

http://www.gea-berlin.de/

http://www.gruentuchernst.de/

http://www.identitylab.de/

http://www.triad.de/

http://www.sauerbruchhutton.de/

 

MUH Berlin/

 

 

Aufbruch

Moment des Aufbrechens überkommender oder einschränkender Strukturen.

 

Emergenz

Emergenz ist in Systemen das Auftreten von Merkmalen auf höheren Organisationsebenen, die aufgrund bekannter Komponenten niedrigerer Ebenen nicht vorhersagbar wären.

 

Gebrauch

Die Bedeutung eines Wortes ist sein Gebrauch in der Sprache, Wittgenstein

 

 

Identität

Da Identität auf Unterscheidung beruht und Unterscheidung ein Verfahren ist, das ein Ganzes untergliedert, kann etwas nur als Teil eines Ganzen Identität erlangen.

 

Interaktion

Interaktion bezeichnet das wechselseitige aufeinander Einwirken von Akteuren oder Systemen.

 

Kommunikation

Kommunikation basiert auf der Verwendung von Zeichen in Sprache, Gestik, Schrift, Bild oder Architektur, welche für die Teilnehmer der Kommunikation eine determinierte Bedeutung haben.

 

Lebensstil, Lifestyle

Der Lebensstil ist Bestandteil des "kulturellen Kapitals".

 

Marken

Die Stärke einer Marke hängt vom Ausmaß der Übereinstimmung zwischen Selbst- und Fremdbild ab.

 

Metamorphose

Bei der Metamorphose werden die larvalen Organe resorbiert oder abgestoßen und die vorhandenen Anlagen der Adultorgane zur Funktionsfähigkeit entwickelt (Zoologie).

 

Moderation

Methode der praktischen Gruppen-Kommunikation in Planungsprozessen.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Angewandte Theorie des öffentlichen Vertrauens (Bentele).

 

Projektion

Die bewußte Übertragung von Gefühlen und Vorstellungen auf andere Menschen oder Objekte.

 

Sanieren

Der Begriff Sanierung bezeichnet in seiner lateinischen Wurzel eine „Heilung“.

 

Szenografie

Interdiziplinäre Inszenierung von zwischenmenschlicher Interaktion im Raum.

 

Transformation

Umformung der Gestalt, Form oder Struktur, die ohne Verlust der Substanz bzw. Inhalt erfolgt.

 

Stadt

Verortete Überlagerung von kultureller, religiöser, machtpolitischer und wirtschaftlicher Verdichtung.

 

Umnutzen

Die Performance eines Gebäudes zeigt die Fähigkeit sich auf unterschiedliche Situationen einzustellen.

 

Marketing

Kundenbeziehungsmangement